13. Februar 2019
Der Raul Krauthausen ist ein Aktivist. Der setzt sich für Menschen mit Behinderung ein. Das finde ich eine gute Idee. Er macht einen Newsletter. Das ist so etwas wie eine Zeitung online. Da habe ich was geschrieben. Ich habe zu dem Thema Bluttest vom Down Syndrom geschrieben, da geht es um Pränataldiagnostik. Ich freue mich, dass das jeder in dem Newsletter lesen kann. Hier könnt Ihr das lesen:...
10. Februar 2019
Am Dienstag Abend um 20:15 läuft auf 3SAT ein Film. Der Film heißt 24 Wochen und da hat Bjarne Mädel mitgemacht. Da geht es um eine Frau die festgestellt ihr Kind hat Down Syndrom, das nennt man auch Diagnose. Die hat Angst und treibt es ab. In der 24ten Woche. Das nennt man Spätabbruch. Der Vater will eigentlich nicht, dass sie einen Abbruch macht. Am Anfang fand ich den Film schon gut. Was der Vater denkt, der will das Kind beschützen. Am Ende war der Film nicht gut, der geht mit...
02. Februar 2019
Gestern war ich auf dem Konzert von Axel Prahl und dem Inselorchester. Das Konzert war cool und mein Lieblingslied war die Badewanne. Wo alle in einer Badewanne gebadet haben, früher. Und der letzte war der Axel. Dadraus hat der ein Lied gemacht. Der war auch bei Inas Nacht. Da kam die Welle. Das Lied ist auch cool. Das könnt Ihr euch auf Youtube anhören. https://www.youtube.com/watch?v=NhAE4AYBd40
20. Januar 2019
Die Fantastischen Vier ist eine deutsche Hip Hop Gruppe aus Stuttgart. Und die Band macht coole Musik. In der Band sind Smudo, Michi, Thomas D. und Andreas. Die gibt's schon fast 30 Jahre. Ich war auf dem Konzert, das war in Deutz in der Lanxess Arena. Und ich habe da laut mitgesungen und bin abgerockt. Die haben auch MFG gesungen, "Mit freundlichen Grüßen". Mein Lieblingslied ist "Gebt uns ruhig die Schuld".
02. Januar 2019
Erst mal frohes neues Jahr für euch alle! Wir hatten gut Silvester gefeiert. Ich habe mir Fragen aufgeschrieben für das neue Jahr, dass sich was verändert auf der Welt. Warum machen die normalen Menschen einen Spätabbruch mit uns Menschen mit Down Syndrom? Ich will das das ein Ende gibt da. Wann gibt es endlich mal Frieden auf der Welt? Dass sich da in der Politikmal was ändert. Und wann haben Menschen mit Down Syndrom in der Ukraine eine Arbeit? Die Ukraine ist ein tolles Land. Da haben...
16. Dezember 2018
Ich habe den Weihnachtsmann getroffen, beim Dreh von der Show vom Eckart von Hirschhausen. Der Weihnachtsmann hat über seine Rente gesprochen. Ich habe eine Quizfrage gestellt und hab auch mit dem Eckart gequatscht. Das könnt ihr euch im Fernsehen angucken. Wird ausgestrahlt am Donnerstag den 20.12.2018 um 20:15 in der ARD. https://www.daserste.de/unterhaltung/quiz-show/hirschhausens-quiz-des-menschen/sendung/hirschhausens-quiz-des-menschen-weihnachten-spezial-100.html
03. Dezember 2018
Heute ist der Tag für Menschen mit Behinderung. Deswegen war ich ja beim Dom Radio. Da wurde ich zum Thema Ohrenkuss interviewt. Die haben mich nach meiner Botschaft für den heutigen Tag gefragt, Ich will sagen, dass wir auf der Welt bleiben wollen! Ich setzte mich für Menschen mit Down Syndrom ein. Wir wollen auch ein cooles, normales Leben haben, wir wollen draußen arbeiten, wir wollen respektiert werden. Wir sind cool drauf!
30. November 2018
Morgen im Dom Radio habe ich ein Interview um 10:10. Da ist das Thema Ohrenkuss. Also der Ohrenkuss ist ein Magazin von Menschen mit Down Syndrom, die auch dafür schreiben. Der Ohrenkuss wurde 1998 gegründet. Das heißt der ist mit mir auf die Welt gekommen. Und das heißt auch dass wir gleich alt sind. Der Ohrenkuss wird 2 mal im Jahr ausgegeben. Jedes Heft hat nur ein Thema. Das Thema was wir jetzt haben ist das Thema Wohnen. Und wir haben auch über andere Themen geschrieben. Zum Beispiel...
17. November 2018
Ich bin hier in Berlin. Weil wir hier auch eine Tagung haben zum Thema Inklusion. Der Spruch hing an einer Mauer geschrieben. Die wurde einmal in Ostberlin und einmal in Westberlin geteilt. Freiheit ist für uns Menschen mit Behinderung schon wichtig und was gutes. Freiheit ist mehr was alleine machen. Selbst was unternehmen. Zum Beispiel Verabredungen zuzusagen. Wie zum Beispiel auch von selber was machen. Sozusagen ganz normal frei sein, auch von zu Hause frei sein. Ich will noch ausziehen...
15. November 2018
Wir sind schon morgens von Köln aus nach Marburg gefahren. Die Fahrt dauerte zwei Stunden, war nicht lange. Die Lebenshilfe hat den Preis verliehen. Den Bobby Preis. Der sogenannte Medienpreis. Und der wurde dieses Jahr an den Eckart von Hirschhausen verliehen. Der hat das bestimmt bekommen weil er vieles übertragen hat im Fernsehen. Über uns Menschen mit Behinderung. Der zeigt uns so, dass wir in die Mitte sollen. Und deswegen hat der den Preis bekommen und hat sich auch darüber gefreut....

Mehr anzeigen